Kultur & Literatur

Dass der Heimat- und Wanderverein auch über eine starke kulturelle Seite verfügt, beweisen die zahlreichen Aktivitäten im Jahresprogramm. Klön- und Spielenachmittage, Lesetreffen sowie zahlreiche Vorträge zu unterschiedlichsten Themen legen Zeugnis dafür ab, dass "der Mensch nun mal nicht vom Brot allein leben kann".
Diese Veranstaltungen stärken auch immer die gesellige Seite des Vereins.

Ein besonderes literarisches Schmankerl findet der interessierte Leser im vereinseigenen Magazin, dem "De Bistruper", das zweimal jährlich erscheint.

Die Förderung der plattdeutschen Sprache gehört zu den Ausblicken des Vereins, zumal auch die Satzung sich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Einen wiederkehrenden, literarischen Beitrag zum Plattdeutschen liefert schon jetzt unser Vereinsmitglied Karla Bunje. Einige, in der NOZ veröffentlichten Artikel, finden Sie anbei.

Eine nicht ganz alltägliche Herausforderung stellte sich im Jahre 2008 mit dem Wunsch Bürgermeister Halfters nach einer Festschrift zur 850-Jahr-Feier Bissendorfs an den Verein.

Neu im Kulturprogramm dieser Homepage ist die Rubrik "Themen und Thesen" in der wir Bissendorfer Themen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ganzheitlich beleuchten möchten.

Besonders dankbar ist der Verein Karl-Heinz Schröder für das Buch "Mein Bissendorf", das passend zum 50. Jubiläum vorgestellt wird.

Termine